Gedenkort für »Euthanasie«-Opfer

Unterrichtseinheit: »Denunziation oder Verrat?«

Basierend auf zwei Biografien der Jugendwebsite »dubistanders?« erarbeiten die Lerngruppen (Jahrgangsstufen 7 – 10) die Unterscheidung zwischen Denunziation und Verrat, die Motive dafür und die Folgen davon.

Holocaust-Denkmal

Tägliche Öffentliche Führung

Die dialogisch angelegte Führung wendet sich an Besucher ab 14 Jahren und greift das Vorwissen wie auch die besonderen Interessen der Teilnehmer auf.

xxx
Holocaust-Denkmal

Hörführung durch die Ausstellung

Die an der Ausstellung beteiligten Kuratoren stellen das Konzept der Ausstellung vor, führen in die Themen der einzelnen Räume ein und gewähren einen Einblick in ihre Hintergrundrecherchen.

Angebote für Schulen

Gruppenführung mit Nachgespräch

Die dialogisch angelegte Führung wendet sich an alle Zielgruppen und knüpft an das Vorwissen und die besonderen Interessen der Teilnehmenden an. Sie beginnt im oberirdisch gelegenen Stelenfeld und endet mit einer Ausstellungseinführung im Ort der Information.

c Stiftung Denkmal, Foto: Marko Priske
Angebote für Schulen

Gruppenführung in Leichter Sprache

Die Führung in Leichter Sprache wendet sich an Teilnehmer mit kognitiven Beeinträchtigungen und/oder Lese- und Lernschwierigkeiten.

08 201404033D2125
Angebote für Schulen

Gruppenführung

Die dialogisch angelegte Führung wendet sich an alle Zielgruppen und knüpft an das Vorwissen und die besonderen Interessen der Teilnehmenden an. Sie beginnt im oberirdisch gelegenen Stelenfeld und endet mit einer Einführung in die Ausstellung im Ort der Information.

Angebote für Schulen

Führungen für »Willkommensklassen«

Die dialogisch orientierte Führung in Einfacher Sprache richtet sich Schülerinnen und Schüler aus »Willkommensklassen«. Geschichtliche Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

xxx
Angebote für Schulen

»Zeitzeugen erzählen«: Ganztägiger Workshop im Videoarchiv

Der Projekttag mit Zeitzeugeninterviews im Videoarchiv wendet sich an Berliner Schülerinnen und Schüler beider Sekundarstufe I und II und wird von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie unterstützt. Er findet jeweils montags von 8.45 bis 14 Uhr statt.