Offene Stellen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on print

 

Studentischer Mitarbeiter (m/w/d) in der Verwaltung

Die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas beabsichtigt ab sofort im Bereich der Verwaltung eine(n)

Studentische Mitarbeiter/in in Teilzeit, 19,5 Stunden pro Woche befristet auf zwei Jahre einzustellen.

Die Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (Entgeltgruppe 3, TVöD).

Ihre Aufgaben bestehen in folgendem:

Haushaltswesen

  • Zuarbeiten zum Haushaltsplan
  • Zuarbeiten zum monatlichen Kassenschluss
  • Zuarbeiten zur Jahresrechnung
  • Allgemeine Büroarbeiten
  • Unterstützung der Verwaltung bei der Rechnungsbearbeitung

Vergaberecht

  • Zuarbeiten zur Kostenschätzung
  • Vorschlagserarbeitung einzubeziehender Bieter
  • Zuarbeiten zur Erstellung von Leistungsverzeichnissen

Personalwesen

  • Berechnung Urlaubsanspruch; Bearbeitung Krankmeldungen

Bearbeitung von Geschäftsvorgängen in administrativen Angelegenheiten der Stiftung

  • Koordination/Zuarbeiten nach Anleitung: Unfallkasse des Bundes, Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Künstlersozialkasse, Anzeigeverfahren (SchwbG), Jobticket; Auszählung der Spendeneingänge; Führung Inventarverzeichnis

    Qualifikation und Anforderungen
  • Studentin/Student der Betriebswirtschaft, der öffentlichen Verwaltung oder vergleichbar
  • Grundkenntnisse des Haushaltsrechts (BHO)
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit allen Microsoft-Office-Programmen (z. B. Word, Excel)
  • Erfahrungen in der Bearbeitung von Datenbanken
  • Organisationsgeschick, Diskretion und Flexibilität


Die Stiftung zählt zum öffentlichen Dienst. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX besonders berücksichtigt.

Vorstellungskosten werden gemäß dem Bundesreisekostengesetz auf Antrag erstattet. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, andernfalls werden diese nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes vernichtet.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 28. Juli 2020 an die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas, z. H. Herrn Robert Heinze, Stichwort: Stellenausschreibung Studentische/r Mitarbeiter/in Verwaltung, Georgenstraße 23, 10117 Berlin oder per E-Mail an robert.heinze@stiftung-denkmal.de.

Nähere Informationen zur Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas sind erhältlich unter http://www.stiftung-denkmal.de.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der 34. Kalenderwoche 2020 statt. Dazu wird speziell eingeladen.