Werkstattberichte

27. Mai 2015

Neue Lesestube im Ort der Information unter dem Stelenfeld des Denkmals für die ermordeten Juden Europas

Zehn Jahre nach der Übergabe des Denkmals ist seit Pfingsten dieses Jahres eine Lesestube für Besucher geöffnet. Der neue Bereich im Ort der Information wurde – wie die Dauerausstellung – nach Entwürfen der Gestalterin Dagmar von Wilcken umgebaut.

Neben einem vielfältigen Angebot, das in erster Linie die Publikationen der Stiftung Denkmal wie Zeitzeugenberichte und Kataloge beinhaltet, gibt es einen großzügigen Sitzbereich, der zum Verweilen einlädt. Die Lesestube dient zugleich als Schauraum über die umfangreichen Aktivitäten der Stiftung wie Veranstaltungen, die von der Stiftung betreuten Denkmäler und die Wanderausstellung »Was damals Recht war ... – Soldaten und Zivilisten vor Gerichten der Wehrmacht«.

Bild: Kataloge und Zeitzeugenberichte der Stiftung, Foto: Stiftung Denkmal

Bild: Kataloge und Zeitzeugenberichte der Stiftung, Foto: Stiftung Denkmal

Bild: Lesebereich, Foto: Stiftung Denkmal

Bild: Lesebereich, Foto: Stiftung Denkmal