Neues

29. April 2019

Besuch des israelischen Botschafters am Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Anlässlich des jährlichen israelischen Nationalfeier- und Gedenktages Yom Hashoah besuchten der israelische Botschafter, S.E. Jeremy Issacharoff, und eine Gruppe israelischer Diplomaten, unter ihnen der Gesandte Avraham Nir-Feldklein, am 29. April den Ort der Information.

Begrüßt wurden die Mitglieder der Botschaft von Uwe Neumärker, Direktor der Stiftung Denkmal. Er führte die Gruppe und den Botschafter durch die Ausstellung. Anschließend fand eine Diplomatensitzung statt. S.E. Jeremy Issacharoff besuchte den Ort der Information zum ersten Mal.

Bild: Uwe Neumärker begrüßt den Botschafter und die Diplomaten; Foto: Marko Priske

Bild: S.E. Jeremy Issacharoff und Uwe Neumärker; Foto: Marko Priske

Bild: S.E. Jeremy Issacharoff und Uwe Neumärker; Foto: Marko Priske

Bild: S.E. Jeremy Issacharoff; Foto: Marko Priske

Bild: S.E. Jeremy Issacharoff; Foto: Marko Priske