Werkstattberichte

24. September 2015

Der »Waffenschmuggler« und der »Swingboy« – Hamburger Schüler erweitern Online-Ausstellung »Du bist anders« um zwei Lebensgeschichten

Der Däne Karl Salling Møller schloss sich als Siebzehnjähriger der dänischen Widerstandsbewegung an, schmuggelte Waffen und flog schließlich auf. Auch Hans Peter Viau wurde verraten und wegen seiner Liebe zur verbotenen »Swingmusik« verhaftetet. Beide jungen Männer waren – wenn auch nicht zur gleichen Zeit – im Konzentrationslager Neuengamme inhaftiert, wo sie Zwangsarbeit leisteten. Beide überlebten.

Karls und Hans Peters Geschichten sind nun auf der Jugendwebseite www.dubistanders.de nachzulesen. Sie wurde von den Schülerinnen und Schülern der Stadtteilschule Kirchwerder in Zusammenarbeit mit dem Archiv der KZ-Gedenkstätte Neuengamme und der museumspädagogischen Abteilung der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas erarbeitet.

http://www.dubistanders.de/Karl-Salling-Moller-Schuelerbiografie
http://www.dubistanders.de/Hans-Peter-Viau-Schuelerbiografie

_______________________________


Möchten Sie mit Ihren Schülern eine Biographie zur Jugendwebseite beitragen? Gern stellen wir Ihnen Materialienmappen zur Verfügung.

Wenn Sie mit Ihrer Klasse bereits eine Biographie recherchiert haben, die nur noch für die Veröffentlichung vorbereitet werden müsste, senden wir Ihnen gern den Leitfaden »Wie schreibt man eine Biographie für die Online-Ausstellung?« zu.

Kontakt: info[at]dubistanders.de

Bild: Symbolbilder zur Biografie von Karl Salling Møller, © Christin Franke

Bild: Symbolbilder zur Biografie von Karl Salling Møller, © Christin Franke

Bild: Symbolbilder zur Biografie von Hans Peter Viau, © Christin Franke

Bild: Symbolbilder zur Biografie von Hans Peter Viau, © Christin Franke