»Es brennt!« Antijüdischer Terror im November 1938

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on print

Die Ausstellung »Es brennt!« Antijüdischer Terror im November 1938 und dieser Begleitband dokumentieren wenig bekannte Aufnahmen von Berufs- und Amateurfotografen aus den Jahren 1938/39. Die Abbildungen und Aufsätze veranschaulichen das Vorgehen der Täter und das Verhalten der Bevölkerung.

Dabei wird deutlich, dass die Grenzen zwischen Zuschauen und Beteiligung fließend waren. Auch die Reaktionen der Betroffenen und des Auslandes sind Gegenstand der Darstellung.

»Es brennt!« Antijüdischer Terror im November 1938
Herausgegeben von Andreas Nachama, Uwe Neumärker, Hermann Simon
Berlin, 2008

 

15,00

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-9811677-4-0 (deutschsprachige Ausgabe)
978-3-9811677-5-7 (englischsprachige Ausgabe)

Erhältlich

Erhältlich im Ort der Information (Denkmal für die ermordeten Juden Europas), auf Deutsch: über die Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum, K.Rosenberg@centrumjudaicum.de,
auf Englisch: unter info@stiftung-denkmal.de