Workshop »Jankusch, Yitzhak und Vitka«: Leben im Ghetto (Sek. I, II)

Über die Arbeit mit der Online-Ausstellung www.verfolgung-von-jugendlichen-im-ns.de lernen die Schülerinnen und Schüler Jankusch, Yitzhak und Vitka kennen, die als Jugendliche in den Ghettos Lodz und Wilna lebten.
Sie setzen sich mit deren Alltag, Lebensbedingungen und Handlungsspielräumen auseinander. Das Ghetto wird nicht nur als Baustein im System des Massenmordes, sondern auch als eine komplexe Lebenswelt sichtbar. Neben Recherchen auf der Jugendwebseite arbeiten die Teilnehmer in der Ausstellung.

Preis ermäßigt:

100 Euro

max Gruppengröße:

25 Personen

Sprache:

Deutsch

Dauer:

2,5 Stunden

Treffpunkt:

Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Eingang zum Ort der Information, Cora-Berliner-Str. 1, 10117 Berlin