Ausstellungen

Bild: Besucher vor der Zeitleiste im Ort der Informationen

Dauerausstellung im Ort der Information

Die Ausstellung unter dem Stelenfeld dokumentiert die Verfolgung und Vernichtung der Juden Europas und die historischen Stätten der Verbrechen.

weiterlesen

Bild: Die Wanderausstellung »Was damals Recht war ... – Soldaten und Zivilisten vor Gerichten der Wehrmacht« in der Berliner St. Johannes-Evangelist-Kirche

»Was damals Recht war ... – Soldaten und Zivilisten vor Gerichten der Wehrmacht«

Die Wanderausstellung ist den Opfern der NS-Militärjustiz gewidmet.

weiterlesen

Bild: Die Online-Ausstellung »Du bist anders?«

»Du bist anders?« – Eine Online-Ausstellung

Die Online-Ausstellung »Du bist anders?« porträtiert Jugendliche aus ganz Europa, die in der Zeit des Nationalsozialismus als »anders« ausgegrenzt und verfolgt wurden.

weiterlesen

Bild: Die Ausstellung »Erfasst, verfolgt, vernichtet. Kranke und behinderte Menschen im Nationalsozialismus«.

»Erfasst, verfolgt, vernichtet. Kranke und behinderte Menschen im Nationalsozialismus«

Die Ausstellung zeigt, wie Menschen mit Behinderungen, psychischen Erkrankungen und anderen Nervenkrankheiten während des Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurden.

weiterlesen

»Die nationalsozialistischen ›Euthanasie‹-Morde« – Eine Online- und Wanderausstellung
Die Ausstellung bietet vertiefende Informationen zur Vorgeschichte und Durchführung sowie zu den Auswirkungen der NS »Euthanasie«-Morde.

weiterlesen

Bild: Brennende Synagoge Hannover, 10. November 1938, © Historisches Museum Hannover

»Alles brannte« – Jüdisches Leben und seine Zerstörung in den preußischen Provinzen Hannover und Ostpreußen«

Die Ausstellung vergleicht die Situation der jüdischen Bevölkerung in den preußischen Provinzen Hannover und Ostpreußen miteinander und verdeutlicht, dass die Verfolgung und spätere Ermordung der Juden ähnlichen Mustern folgte.

weiterlesen

Bild: Die Ausstellung »Es brennt! 75 Jahre nach den Novemberpogromen 1938« in der Topographie des Terrors

»Es brennt! 75 Jahre nach den Novemberpogromen 1938«

Die Ausstellung vermittelt einen neuen Blick auf die Ereignisse im November 1938.

weiterlesen

Bild: Besucher vor den Texttafeln der Sonderausstellung

»Das unbekannte Vernichtungslager Kulmhof am Ner – Geschichte und Erinnerung«

Die Ausstellung widmet sich der unbekannten Vernichtungsstätte in Kulmhof am Ner und dem Gedenken an die mehr als 150.000 Opfer. Sie zeigt auch, welche Spuren noch heute zu entdecken sind.

weiterlesen

Bild: Ausstellung »Der Prozess – Adolf Eichmann vor Gericht«

»Der Prozess – Adolf Eichmann vor Gericht«

Im Mittelpunkt der Präsentation stehen die Originalfilmaufnahmen des Prozesses.

weiterlesen

»Massenerschießungen. Der Holocaust zwischen Ostsee und Schwarzem Meer 1941 – 1944«

Die Ausstellung dokumentiert die Verbrechen und erinnert an die Opfer.

weiterlesen

»Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung«

Die Wanderausstellung würdigt die Opfer und zeigt zugleich, auf welche Weise an welchen Orten in Belarus, Deutschland, Österreich und Tschechien der Ermordeten gedacht wird.

weiterlesen

»… endlich Frieden«?! – 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges

In dieser Onlineausstellung geht es nicht nur um Befreiung und die sogenannte Stunde Null – vielmehr werden die letzten Tage des Krieges sowie die unmittelbare Nachkriegszeit und die Folgen des deutschen Angriffskrieges beschrieben und mit zahlreichen historischen, bisher teilweise unbekannten Fotos veranschaulicht.

weiterlesen