Neues

21. Februar 2018

Litauischer Botschafter besucht die Ausstellung im Ort der Information

Der Botschafter der Republik Litauen, Darius Semaška, besuchte am 21. Februar 2018 das Denkmal für die ermordeten Juden Europas. Er wurde von Uwe Neumärker, Direktor der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas, empfangen und durch den Ort der Information unter dem Stelenfeld begleitet. Im Anschluss an seinen Besuch der Ausstellung schrieb sich der Litauische Botschafter in das Gästebuch ein.

Bild: Botschafter Darius Semaška trägt sich in das Gästebuch ein