Film im Inneren des Denkmals

Bild: Szene des Films im Inneren des Denkmals

Integraler Bestandteil des Entwurfes von den Künstlern Elmgreen & Dragset ist eine filmische Präsentation, die durch eine Öffnung im Denkmal zu betrachten ist. Bereits am 4. Juni 2007, vor der feierlichen Eröffnung, kündigte der damalige Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsminister Bernd Neumann, nach Zustimmung des LSVD sowie der Künstler eine Fortentwicklung der Denkmalskonzeption an: Demnach soll alle zwei Jahre der Film gewechselt werden, wobei eine Jury von Expertinnen und Experten die Entscheidung über den neugezeigten Film treffen soll. Vom 26. Januar 2012 bis 6. Oktober 2014 war der Film »Kuss ohne Ende« der Künstler Gerald Backhaus, Bernd Fischer und Ibrahim Gülnar zu sehen. Bis zur Ausschreibung eines neuen Filmwettbewerbes wird seit dem 7. Oktober 2014 der ursprüngliche Film der Künstler Elmgreen & Dragset gezeigt.

Aktueller Film im Denkmal (von Elmgreen & Dragset)



»Kuss ohne Ende« der Künstler Gerald Backhaus, Bernd Fischer und Ibrahim Gülnar