Veranstaltungsberichte

20. Juli 2010

Neuer Besucherrekord im Ort der Information des Holocaustdenkmals

Einen neuen Besucherrekord beschert der Sommer 2010 dem Holocaustdenkmal. Unter dem Stelenfeld, im Ort der Information, wurden am Dienstag (20. Juli 2010) 2.466 Besucher gezählt. Das ist der absolute Tagesrekord in der fünfjährigen Geschichte des Holocaustdenkmals. Bisher lag der Tagesrekord bei 2.311 Besuchern. Er wurde im Vorjahr, am 26. August 2009, erzielt.
Mindestens 470.000 Gäste, so die Statistik, kommen jedes Jahr in den Ort der Information, der sich unter den 2711 Stelen befindet. Möglicherweise wird auch diese Zahl in diesem Jahr erstmals übertroffen.

Bei den Bildungsangeboten, die sich an die Besucher richten, zeigt sich das gestiegene Interesse besonders deutlich. Im Juni 2010, so die aktuellen Zählungen, wurden von Schul- und Besuchergruppen 326 Führungen und Workshops gebucht – 60 Buchungen mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres.