Veranstaltungsberichte

19. Juni 2010

Gedenkfeier für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen

Am 19. Juni fand im Vorfeld der traditionellen Demonstration zum Christopher Street Day am Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen eine Gedenkfeier statt. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesjustizministerium, Max Stadler, sprach ein Grußwort. Musikalisch begleitet wurde die Gedenkfeier von der Sängerin Kim Labelle.

Eine Veranstaltung des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg (LSVD) und der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Kooperation mit dem Berliner CSD e.V.