Veranstaltungsberichte

07. Juli 2009

Der australische Premierminister Kevin Rudd besucht Ort der Information

Im Rahmen seiner fünftägigen Europa-Reise besuchte der australische Premierminister Kevin Rudd am 7. Juli 2009 in Berlin das Denkmal für die ermordeten Juden Europas. Im Gedenken an die Opfer des Holocaust legte er im Stelenfeld einen Kranz nieder und besichtigte anschließend den Ort der Information. Im Raum der Familien überreichte ihm Uwe Neumärker, der Geschäftsführer der Stiftung Denkmal, eine als Buch erschienene Biographie der Holocaust-Überlebenden Sabina Wolanski, die heute in Australien lebt.