Neues

18. Januar 2010

Merkel und Netanjahu besuchen Holocaust-Denkmal

Am 18. Januar besuchten Bundeskanzlerin Merkel und der israelische Premierminister Netanjahu im Rahmen der ersten deutsch-israelischen Regierungskonsultationen in Deutschland gemeinsam den Ort der Information unter dem Denkmal für die ermordeten Juden Europas. Dabei wurden sie von dreizehn Ministern begleitet, darunter die Außenminister Westerwelle und Lieberman, die Verteidigungsminister zu Guttenberg und Barak sowie Wirtschafts- und Technologieminister Brüderle und Handels- und Industrieminister Ben-Eliezer.
Netanjahu überreichte dem Direktor der Stiftung Denkmal, Uwe Neumärker, eine Lithographie des Künstlers und Holocaustüberlebenden Fishel Rabinowicz aus dem Bestand von Yad Vashem.