Besucherordnung Stelenfeld

Bild: Besucher am Eingang zum Ort der Information und bei einer Führung über das Stelenfeld

(1) Der Besuch des Stelenfeldes erfolgt ganzjährig auf eigene Gefahr.

(2)
Das Stelenfeld darf grundsätzlich nur zu Fuß und langsam durchquert werden. Für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer sind 13 gekennzeichnete Gänge besonders geeignet.

(3) Nicht gestattet ist:

  • Lärmen,
  • von Stele zu Stele zu springen,
  • das Mitführen von Hunden und anderen Haustieren,
  • das Mitführen und Abstellen von Fahrrädern und ähnlichen Gerätschaften,
  • das Rauchen und der Genuss alkoholischer Getränke.

(4) Alle Anweisungen des ausgewiesenen Sicherheitspersonals sind zu befolgen.

Zusatz: Foto-, Film- und Fernsehaufnahmen zu gewerblichen Zwecken bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas.